MSV: Mit 3500 Fans zum „Heimspiel“ nach Bochum

0
139

Am ersten Spieltag der 2. Bundesliga im Jahr 2018 traf der MSV Duisburg auswärts auf den VfL Bochum. Trotz der nicht zu akzeptierenden Anstoßzeit um 18:30 an einem Dienstag reisten rund 3500 Duisburger mit. Das Motto: „Für dich schwenken wir unsere Fahnen!“

Die mitgereisten Anhänger der Zebras verwandelten das Ruhrstadion in Bochum zum Hexenkessel und annullierten den Heimvorteil der Bochumer. Gebeutelt durch Querelen im eigenen Verein haben die Ultras Bochum seit der Mitgliederversammlung, bei der die Ausgliederung beschlossen wurde, den organisierten Support eingestellt. Dementsprechend einseitig fiel auch die Stimmung am Dienstagabend „an der Castroper“ aus. Am Ende feierten nur die Duisburger: Der MSV gewann mit 2:0.

Im Video seht ihr einen Zusammenschnitt des Duisburger Supports.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: