Dienstag, April 24, 2018
Spiele in unterklassigen Ligen haben immer einen gewissen Reiz. Zumeist ist die Bratwurst vom liebevollen Bratwurst-Mensch in der Bratwurst-Bude besser, als von der Catering-Gesellschaft in irgendwelchen Bundesligastadien. In Wanne-Eickel hingegen war sie ziemlich gut, wenngleich ich zugeben muss, dass ich auf eine Krakauer ausgewichen bin. Eigentlich ein Kardinalfehler - bereut habe ich es aber nicht. Die Wanne-Wurst war wahrlich wundervoll. Hier geht es aber nicht um die sprichwörtliche Wurst.
Neben dem großen VfL Bochum und seinem Ruhrstadion gibt es in Bochum noch einen weiteren Leckerbissen für Nostalgiker und Groundhopper.
Am ersten Spieltag der 2. Bundesliga im Jahr 2018 traf der MSV Duisburg auswärts auf den VfL Bochum. Trotz der nicht zu akzeptierenden Anstoßzeit um 18:30 an einem Dienstag reisten rund 3500 Duisburger mit.

SCHON ABONNIERT?

0NachfolgerFolgen
2,402AbonnentenAbonnieren

VIDEOS